Zum Hauptinhalt springen

Baustellen, Baugerüste und Bauzäune als Werbeträger einsetzen!

Die Außenwerbung hat heutzutage einen sehr großen Stellenwert. Schließlich ist die Konkurrenz riesig und kaum jemand wird darauf verzichten, seine Produkte stilvoll zu bewerben. Heute hat nahezu kein Unternehmen eine Monopolstellung, weshalb die Außenwerbung zunehmend wichtiger wird.

Baustellen sind der ideale Werbeträger. Bevor ein Gebäude errichtet ist, können viele Wochen, Monate oder gar Jahre vergehen. So bleibt Ihre Außenwerbung für das Bauprojekt für lange Zeit sichtbar. Eine Baustellenwerbung kann selbstverständlich auch für Fremdwerbung genutzt werden. Als Marketinginstrument können dort in Form von Plakaten oder Plakatwänden für die Außenwerbung nicht nur Immobilienunternehmen beworben werden. Oft ist an den Zäunen einer Baustellen Werbung für Konzerte oder kulturelle Ereignisse und Jahrmärkte zu sehen.

Neben herkömmlichen kleinformatigen Plakaten können an Bauzäunen und Baugerüsten auch Megaplakate und Riesenposter angebracht werden. Mit Hilfe des Digitaldrucks lassen sich diese Medien sehr günstig herstellen. Zudem sind sie ein wunderbarer Blickfang, der die Aufmerksamkeit auf ihre Baustelle lenkt. Baumarketing empfiehlt sich vor allem an gut besuchten Standtorten wie in Innenstädten.

Wenn Sie in Zukunft eine Baumaßnahme in einem gut frequentierten Areal einer Großstadt planen, übernehmen wir gerne die Vermittlung zu interessierten Betreibern. Kostenlos und unverbindlich: Baustelle und Baugerüst als Werbefläche anbieten

Welche Werbemedien kommen in Betracht?

City-Star-Boards | Großflächen | Riesenposter

▷ Mehr Informationen