Zum Hauptinhalt springen

Öffentliche Werbeflächen zur Anbringung von Plakaten und Riesenpostern anbieten

Kein professionelles Unternehmen kann bestehen, ohne seine Produkte oder Dienstleistungen großflächig zu bewerben. Natürlich werden dazu in der heutigen Zeit digitale Medien verwendet. Aber auch klassische Methoden der Produktwerbung werden nach wie vor als sehr zielführend und effizient angesehen. So setzen zahlreiche Firmen weiterhin auf riesige Plakatwände und Riesenposter, um eine große Zahl an potenziellen Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

Einziges Problem: Interessante Werbeflächen, über die ein breites Publikum erreicht werden kann, sind rar. Daher sind Kommunen und Städte als Eigentümer öffentlicher Flächen besonders gefragt.

Öffentliche und kommunale Standorte - was eignet sich als Werbefläche?

Es gibt freie Flächen, die in öffentlichem Besitz sind und sich als potenzielle Werbeträger eignen. Dazu gehören die Mauern, Wände und Fassaden von sämtlichen öffentlichen Gebäuden, Mauerwerke innerhalb und außerhalb der Kommunen, aber auch Baustellen, Zäune, Bahnhöfe und Parkhäuser. Neben den genannten Immobilien sind auch freie Flächen, Bauland, Parkplätze, Stadtplätze etc. für Werbeanbringungen von Interesse. Gibt es keine Fassaden, an denen die Plakatwände angebracht werden können, bietet sich auch die freie Aufstellung mittels Pfosten an. Die Möglichkeiten sind also sehr vielfältig.

Was haben die Kommunen davon, öffentliche Flächen zur Anbringung von Plakaten und Riesenpostern zu vermieten?

Zum einen können viele Bereiche mit attraktiver Werbung optisch aufgewertet werden. Gerade im öffentlichen Bereich gibt es unansehnliche Flächen, die durch Werbung als attraktiver wahrgenommen wird. Zum anderen bieten die Unternehmen für Werbeflächen oftmals sehr attraktive Preise. So kann mit einer „toten“ Fläche oft ein gutes Zusatzeinkommen generiert werden. Gerade Eigentümer öffentlicher Flächen sind daran interessiert, jede Einnahmemöglichkeit zu nutzen, um die Kassen der Kommunen zu füllen.

Welche öffentlichen Flächen sind zur Vermietung als Werbefläche geeignet?

Nun stellt sich den Kommunen und Gemeinden häufig die Frage, welche Flächen überhaupt geeignet sind. Nicht jede freie Fläche kommt schließlich auch zur Nutzung als Werbeträger in Frage. Tatsächlich spielen bei der Entscheidung die Attraktivität des Gebäudes bzw. der Fläche keine Rolle. Wesentlich ist die Frage, wie hoch das Verkehrsaufkommen ist und ob die Werbefläche von allen Seiten gut sichtbar ist. Dieses wird neben weiteren Voraussetzungen im Einzelfall geprüft werden. Wenn Sie also im Besitz potenzieller öffentlicher Flächen sind, brauchen Sie nichts weiter zu tun, als diese zur Vermietung anzubieten. Verläuft die folgende Prüfung positiv, erhalten Sie in Kürze maßgeschneiderte Angebote für die Vermietung der Flächen.

Welche Werbeträger kommen in Betracht?

City-Star-Boards | Großflächen | Riesenposter

▷ Mehr Informationen