Zum Hauptinhalt springen

Parkhäuser und Parkplätze – attraktive Standorte für Werbeflächen

Wenn ein professionelles Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen effektiv bewerben möchte, wird es sämtliche Medien, die heutzutage zur Verfügung stehen, nutzen. Nach wie vor sind klassische Werbeflächen hier ein probates Mittel um ein Produkt bekannt zu machen. Deshalb suchen Werbetreibende auch immer nach interessanten Flächen, welche sich als Werbeträger eignen.

Besonders geeignet sind hierfür auch Parkobjekte, wie Parkplätze und Parkhäuser. Wenn Sie Eigentümer eines Parkhauses sind oder ein Unternehmen, welches Parkhäuser betreibt, oder auch eine Kommune mit angebundenen Parkhäusern und Parkplätzen, so könnte es sich lohnen, diese zur Vermietung von Werbeflächen anzubieten.

Warum sind Parkhäuser und Parkplätze ideale Werbeplattformen?

Parkhäuser und Parkplätze werden stark frequentiert. Hunderte von Autofahrern sind hier unterwegs und halten sich auch gewisse Zeit im Parkhaus und auf dem Parkplatz auf. Dazu bieten Parkobjekte sehr viel freie Flächen. Im Inneren sind zahlreiche freie Wände, an denen Werbeflächen aller Größe und Plakate angebracht werden können. Manchmal eignet sich auch die Außenfassade zur Montage von Riesenpostern und Bannern. Da ein Parkhaus ansonsten eher karg gehalten ist, lenkt hier nichts von dem zu bewerbenden Produkt ab. Diese Kombination macht Parkhäuser für Werbetreibende attraktiv. Für die Eigentümer bzw. Betreiber eines Parkhauses bietet sich damit die ideale Möglichkeit, zusätzliche Einnahmen zu generieren. Und auch Parkplätze bieten zahlreiche Möglichkeiten für Werbeanlagen, welche nicht ungenutzt bleiben sollten.

Welche Voraussetzungen gelten für Werbemaßnahmen in und an Parkobjekten?

Damit Werbeflächen an einem Parkobjekt vermietet werden können, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehören zunächst einmal die benötigten Flächengrößen. An vielen Parkobjekten bieten sich Standortformate in den Abmessungen von DIN A4/ DIN A3/ DIN A2 und DIN A1 an. Je nach Standort können die einzelnen Formate aber stark variieren. Viele Parkhäuser und Parkplätze bieten zudem Platz für City-Light-Poster im 4/1-Format und 18/1 Großflächen (Plakatwände), womit eine Fläche von 3,8 x 2,8 m erforderlich ist. Der Außenbereich eines Parkobjekts lässt in der Regel noch andere Möglichkeiten zu. Ein Riesenposter, Megaposter oder Big Banner benötigt an einer Fassade eine freie Wand- bzw. Fassadenfläche von mindestens 100 qm.

Zudem interessiert es die Werbetreibenden, wie attraktiv der Standort hinsichtlich Verkehrsaufkommen, Kaufkraft, Ortsgröße etc. ist. Darüber hinaus muss auch gewährleistet werden, dass die Plakatwand oder das Riesenposter nicht nur gut sichtbar, sondern auch komfortabel bewirtschaftet werden kann, also zugänglich ist.
Sie glauben all diese Voraussetzungen mit Ihrem Parkhaus als Werbeträger erfüllen zu können? Dann bieten Sie Ihren Standort unverbindlich zur Vermietung an.

Welche Werbeträger kommen in Betracht?

City-Star-Boards | Großflächen | Riesenposter

▷ Mehr Informationen