Skip to main content

Welche Werbeträger kommen in Betracht?

Außenwerbung

Je nach Standort können sich unterschiedliche Werbeträger, Werbeanlagen und Werbeflächen für eine Außenwerbung eignen.

Bundesweit bieten sich viele Grundstücke, Immobilien, Hauswände und Fassaden für 18/1 Großflächen mit einer Fläche von ca. 3,80 x 2,80 Meter (BxH) an. Das sind die bekannten Plakatwände, welche auch im Volksmund als Werbetafel und Reklamewand bezeichnet werden. Diese Werbeflächen finden sich fest montiert an Hauswänden, freistehend auf einer Pfostenkonstruktion oder auf einem Monofuß (City-Star-Board) im ganzen Bundesgebiet.

Für Riesenposter ab 100qm eignen sich Baugerüste und Haus- und Giebelfassaden in stark frequentierten Bereichen von Großstädten.

 

City-Star-Board

Bei der freistehenden Variante wird die Großfläche (i.d.R. beidseitig) auf einem Monofuß (Höhe ca. 2,50 Meter) montiert - diese Variante ist auch als "City-Star-Board" bekannt.

18/1 Großfläche

Bei einer Wandmontage sollte eine verfügbare Fläche von ca. 3,80 x 2,80 Meter (BxH) vorhanden sein. Das kann auf einer Hausfassade, Giebelfläche oder Mauer sein.

Riesenposter

Bei einer Wand- oder Gerüstmontage sollte eine verfügbare Fläche von mind. 100 qm vorhanden sein. Das kann auf einer Hausfassade, Giebelfläche oder einem Baugerüst sein.