Skip to main content

Mit einer Werbetafel an der Hauswand Geld verdienen?

Viele Hausbesitzer vermieten ihre Immobilien für private oder gewerbliche Zwecke und nutzen sie in diesem Sinne als Renditeobjekte.

Bei einer Vermietung liegt der Fokus besonders auf Rentabilität, denn als Vermieter möchte man möglichst viel mit der Immobilie erwirtschaften. So lassen sich vielerorts nicht nur die Räume einer Immobile; sondern auch Fassaden, Giebel und Hauswände zu Werbezwecken vermieten. Mit Werbung am eigenen Haus z.B. in Form einer Werbetafel sind regelmäßige Einnahmen verbunden. So erhalten sie als Vermieter neben den Mieteinnahmen auch einen ruhigen und solventen „Mieter“.

Eignet sich jede Hauswand für Werbetafeln?

Wie auch bei der Vermietung von Wohnungen und Büros sind bei Werbestandorten drei Dinge ausschlaggebend: Lage, Lage, Lage. Das bezieht sich auch auf Werbung und Werbetafeln an Hauswänden. Für Werbung an einer Hauswand ist leider nicht jede Hauswand geeignet. Besonders geeignet sind Hauswände an sehr stark frequentierten Straßen, Kreuzungen und Verkehrsknotenpunkten. Die Werbeanlage sollte dabei gut einsehbar sein und sich quer zur Sichtachse der Verkehrsteilnehmer befinden. Je höher die Frequenz und die damit verbundene Anzahl der Sichtkontakte ist, desto interessanter ist die Hauswand für Werbeunternehmen und desto höher die möglichen Miet-/ Pachteinnahmen für den Eigentümer.

Sind Werbetafeln an jeder Hauswand erlaubt? 

Das montieren von Werbeanlagen geht einher mit baulichen Veränderungen, welche im öffentlichen Verkehrsraum sichtbar werden. Bei einer Werbeanlage an einer Hauswand handelt es sich in der Regel um eine 18/1 Großfläche – allgemein auch als „Plakatwand“ bekannt. Für diese genehmigungspflichtigen Werbeanlagen muss ein schriftlicher Antrag auf Baugenehmigung mit den erforderlichen Bauvorlagen (Lageplan, Bauzeichnung, Baubeschreibung, evtl. Nachweis der Standsicherheit und Foto) bei der zuständigen Baubehörde gestellt werden. Erst wenn die behördliche Genehmigung erteilt ist, kann die Werbeanlage montiert werden. Sollte sich das Grundstück mit der Hauswand nach dem Bebauungs- oder Flächennutzungsplan in einem ausgewiesenen Wohngebiet befinden, so ist mit einem positiven Bescheid der Behörde nicht zu rechnen, da in Wohngebieten Werbeanlagen Dritter nicht genehmigungsfähig sind. Selbst bei Misch- und Gewerbegebieten kann eine Ablehnung aus unterschiedlichen Gründen erfolgen. So dürfen Werbetafeln an der Hauswand die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigen oder das Landschaftsbild nicht stören. Auch an unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden dürfen keine Werbeanlagen angebracht werden.

Werbetafel an der Hauswand anbringen und Kasse machen– klingt einfach!

Sobald die behördlichen Hürden überwunden sind und die Baugenehmigung auf dem Tisch liegt, kann die Werbetafel an die Hauswand angebracht werden. Jetzt sind weiter Dinge zu bedenken: Wer befestigt die Werbeanlage an die Hauswand? Wieviel Miete kann ich verlangen und wie und wo finde ich Werbekunden? Wer druckt das Motiv und bringt es professionell so an, dass der Werbekunde zufrieden ist? Was passiert, wenn der Kunde nicht zufrieden ist und etwas reklamiert? All dies Fragen muss man sich stellen, wenn man eine Werbefläche vermieten möchten. Deshalb ist es einfacher ein verlässliches Werbeunternehmen zu engagieren, welches für die komplette Abwicklung zuständig ist. Mit einem professionellen Unternehmen im Bereich der Außenwerbung wird ein Mietvertrag abgeschlossen, welches die erforderliche Baugenehmigung beantragt, sich um die fachgerechte Montage der Werbeanlage kümmert, die Vermarktung und Bewirtschaftung sowie die regelmäßige Wartung der Werbeanlage übernimmt. 

Hauswand für Werbetafel anbieten und vermieten!

Als Eigentümer und Hausbesitzer haben Sie in Kooperation mit einem professionellen Unternehmen aus der Außenwerbung einen verlässlichen Partner und erhalten dadurch regelmäßige Einnahmen – ohne irgendwelche Kosten. Wenn auch Sie über eine potentielle Hauswand für eine oder mehrere Werbetafeln verfügen, prüfen wir gerne die Möglichkeiten. Als unabhängiger Standortservice suchen wir bundesweit Hauswände für Werbeanlagen und können Ihnen als Eigentümer bei geeigneten Standorten mehrere Angebote von Unternehmen aus der Außenwerbung ermöglichen.


Sie möchten ein Grundstück, eine Immobilie oder Baustelle als Werbestandort für Werbung anbieten und vermieten?

Bundesweit werden geeignete Grundstücke, Immobilien und Baustellen für unterschiedliche Werbemedien und Werbeanlagen aus dem Bereich der Außenwerbung gesucht.

Anbieter

Als Privateigentümer, Unternehmen oder Kommune Werbestandorte und Werbeflächen vermieten.


▷ Mehr Informationen

Medien

Als Werbemedium und Werbefläche eignen sich unterschiedliche Werbeanlagen und Werbeträger.


▷ Mehr Informationen

Standorte

Als Werbestandort für Werbeflächen eignen sich Grundstücke, Immobilien und Baustellen.


▷ Mehr Informationen


Sie verfügen schon über eigene Werbeflächen und möchten diese vermarkten oder verkaufen?

Sie betreiben eigene digitale oder klassische Werbeflächen, Werbeträger und Werbemedien im Indoor- oder Outdoorbereich und suchen Möglichkeiten einer Vermietung, Vermarktung oder eines Verkaufs?

Werbeflächen vermarkten

Sie besitzen und vermieten eine oder mehrere digitale oder klassische Werbeflächen und Werbemedien? Sie suchen dafür neue Werbekunden und möchten diese vermieten und vermarkten?


▷ Mehr Informationen

Werbeflächen verkaufen

Sie besitzen und vermieten schon digitale oder klassische Werbeflächen und Werbemedien an einem oder mehreren Standorten? Sie interessieren sich für einen Verkauf Ihrer Werbeflächen?


▷ Mehr Informationen