Zum Hauptinhalt springen

Werbung auf Gewerbeimmobilien – Gebäudeflächen nutzen!

Viele Gewerbeimmobilien sind von außen betrachtet nicht zwingend ein Blickfang und so manche Bausubstanz hat auch schon bessere Tage gesehen. Das bedeutet, dass solche Gebäude durch großflächige Werbung durchaus optisch aufgewertet werden können.

Oft gibt es große Freiflächen an den Gebäudefronten, die meist nur für den eigenen Firmennamen genutzt werden. Selbst diese Nutzung gibt es häufig nicht und die Schlussfolgerung ist, dass große mögliche Werbeflächen ungenutzt bleiben. Außerdem stehen Gewerbeimmobilien vielfach an belebten Ausfallstraßen oder in der Nähe von Fernstraßen und Autobahnen, weil man die Gewebegebiete dort platziert hat. Was liegt bei solchen Voraussetzungen näher, als die Flächen an Gewerbeimmobilien für die Werbung zu vermieten? Wenn es vom fließenden Verkehr gut einsehbare Gebäudeflächen gibt, sollte man als Unternehmer diese Chance nutzen und auf diese zusätzliche Einnahmequelle nicht verzichten.

Werbung auf Gewerbegrundstücken – auch mit Freiflächen kann man Geld verdienen!

Als Eigentümer von Gewerbeimmobilien muss man allerdings nicht nur an die Gebäudeflächen denken, wenn man mit Werbung Geld verdienen möchte. Gerade Gewerbeimmobilien stehen oft auf großen Grundstücken mit Freiflächen, die durch die notwendige Pflege nur Geld kosten. Gewerbegrundstücke, ob bebaut oder unbebaut, in guten Lagen mit hohem Verkehrsaufkommen und einer dementsprechend großen Kontaktzahl pro Tag, lassen sich für die Werbung hervorragend nutzen. Es wird an diesen Stellen höchstwahrscheinlich nur selten baurechtliche Vorschriften geben, die gegen eine Installation von Werbeanlagen in Misch- und Gewerbegebieten sprechen. Auch die Installation von beleuchteten- oder digitalen Werbeanlagen ist sicher an den meisten Standorten möglich. Diese Werbeflächen sind besonders gefragt, weil sie über volle 24 Stunden die Werbebotschaften verbreiten und bringen die höchsten Mieten! Viele Gewerbegrundstücke an viel befahrenen Ausfallstraßen könnten auf diese Weise an Wert gewinnen und für den Eigentümer eine Zusatzeinnahme generieren. Man muss nur an den Gebrauchtwagenhandel denken oder an den Wohnwagenhandel. Selbst wenn es keine geeigneten Freiflächen ebenerdig auf den Grundstücken geben sollte, kann man die Werbeanlagen in einer Höhe aufbauen, dass kein Platzverlust für die darunter stehenden Fahrzeuge zu befürchten ist.

Welche Werbeträger kommen in Betracht?

City-Star-Boards | Großflächen | Riesenposter

▷ Mehr Informationen