Skip to main content

Werbung im Einzelhandel: Verbrauchermarkt, Supermarkt, Discounter & Co. für Werbeflächen anbieten und vermieten!

Der Einzelhandel ist eine der größten werbetreibenden Branchen überhaupt. Mit einer Werbung am POS (Point-of-Sale) wird eine kaufkraftstarke Zielgruppe und haushaltsführende Personen unmittelbar vor der Kaufentscheidung erreicht, denn bis zu 70 % aller Kaufentscheidungen können direkt am POS beeinflusst werden. Die Abkürzung "POS" bezeichnet das Marketing am Point-of-Sale, also das Marketing direkt am Verkaufsort. Das Marketing am POS hat eine hohe Bedeutung für die werbetreibende Wirtschaft und verändert sich kontinuierlich aufgrund des Konsumverhaltens und neuer Kommunikationsmedien, welche mit der Digitalisierung (Digital Signage) im Indoor- und Outdoorbereich des Handels eingesetzt werden.

Welche Standorte im Einzelhandel bieten sich für Werbung an?

Im Handel und speziell im Einzelhandel bieten sich zahlreiche Umfelder und Touchpoints für Werbung an. Klassische und digitale Werbeflächen finden sich im Innen- und Außenbereich von Kaufhäusern, Verbrauchermärkten, Supermärkten, Discountern, Baumärkten, Einkaufszentren, Shopping-Malls, Convenience-Stores, Banken oder anderen Umfeldern am POS (Point-of-Sale).

  • Kaufhäuser, Kaufläden und Kaufhallen
  • Verbräuchermärkte, Supermärkte und Discounter
  • Fachgeschäfte (Baumärkte, Drogeriemärkte, Shops, etc.)
  • Einkaufszentren, Geschäftszentren und Shopping-Malls
  • Kioske, Verkaufsstellen und Tante-Emma-Läden
  • Concept-, Flagship- und Convenience-Stores
     

Standorte im Indoor- und Outdoorbereich

Indoor

  • Schaufenster, Schaukästen und Vitrinen
  • Eingangs- und Durchgangszonen,
  • Beobachtungs- und Informationszonen
  • Fachabteilungen, Theken- und Wartebereiche
  • Ausstellungs- und Verkaufszonen
  • Ausgangs- und Kassenzonen

Outdoor

  • Grundstücksflächen, Grundstücksmauern und -zäune
  • Immobilienbereiche, Gebäude- und Immobilienfassaden 
  • Parkplätze, Parkhäuser, Parkräume, Parkdecks und Tiefgaragen
  • Ein-, Aus- und Zufahrten 
  • Durchgangs- und Zugangsbereichen

Welche Werbeformen und Werbeanlagen eignen sich im Einzelhandel?

Der Einzelhandel ist für Werbung und für seine große Auswahl an interessanten Werbeflächen im Indoor- und Outdoorbereich bekannt. Die Angebotspalette an Werbeflächen, Werbemedien und Werbemitteln ist sehr zahlreich und je nach Anwendungszweck einsetzbar. So dienen diese der Eigenwerbung, um mit Produkt- und Aktionskampagnen kurzfristige Kaufentscheidungen herbeizuführen und spontane Abverkäufe zu unterstützen. Ebenso können Werbeflächen auch als Möglichkeit dienen, um zusätzliche Einnahmen und Vorteile zu generieren, wenn sich Standorte für eine Vermietung und Vermarktung von Werbeflächen eignen.

Klassische Medien

  • 18/1 Großflächen (Plakatwände)
  • City-Star-Anlagen 

Digitale Medien

  • Informations- und Werbesysteme
  • LED-Screens und Video-Boards

Welche Vorteile bringen klassische oder digitale Werbeflächen im Handel?

Gerade im gut frequentierten Handel bieten Werbeflächen zahlreiche Vorteile für Betreiber und Inhaber von Geschäften. In Abhängigkeit zur gewünschten Anforderung, dem Standort und Werbemedium lassen sich Werbeflächen unterschiedlich im Handel einsetzen, um damit erfolgreich Produkte, Leistungen und Informationen an eigene Standortbesucher und Kunden zu übertragen.

Jeder kennt die klassische Print- und Plakatwerbung im Einzelhandel. Die Werbebotschaften auf diesen Werbeflächen begegnen Konsumenten im Innen- und Außenbereich von Läden, Geschäften und Shops. Plakatwände auf Parkplätzen von Einkaufszentren, Supermärkten und Discountern erzeugen höchste Reichweiten bei einer Zielgruppe mit Konsumkraft. Die Außenwerbung im Allgemeinen gilt als eine der sympathischsten Werbeformen und gerade die Plakatwerbung im Einzelhandel wird von den Besuchern und Kunden nicht als Werbung empfunden, sondern vielmehr als eine Empfehlung des Marktes.

Digitale Informations- und Werbesysteme bieten neben der Eigenwerbung weitere interessante Vorteile. Die digitalen Medien, Displays, Poster und Monitore lassen sich flexibel und in Echtzeit mit neuen Inhalten versehen. Einzelne Geschäftszonen, wie die Verkaufs- oder Kassenzone lassen sich gezielt ansteuern, um unterschiedliche Inhalte einer bestimmten Zielgruppe zu übermitteln. Auch lassen sich mit digitalen Informations- und Werbesystemen Sendezeiten an Unternehmen und Lieferanten vermieten, um damit einen weiteren Abverkauf von Produkten zu stärken oder mit der Vermietung zusätzliche Einnahmen zu erhalten.

Standorte im Einzelhandel als Werbefläche anbieten, vermieten oder selbst nutzen?

Sie möchten einen Standort für Werbung vermieten oder selbst Informations- und Werbesysteme an einem oder mehreren Standorten einsetzen? Als unabhängiger Service mit einem bundesweiten Netzwerk sind wir fortlaufend auf der Suche nach geeigneten Flächen im Handel am POS (Point-of-Sale) und POI (Point-of-Interest) für unterschiedliche Werbeanlagen und digitale Informations- und Werbesysteme. Das kann ein einzelner Shop sein, oder eine ganze Filialkette.